CASTILLO I GONZÁLEZ & KOLLEGEN

RECHTSANWÄLTE - ABOGADOS - LAWYERS



Kanzleisitz in Düsseldorf*:


Castillo, Gonzalez & Kollegen

Königsallee 14
D-40212 Düsseldorf


Tel.     +49 (0)211 - 163.751.76

Mobil. +49 (0)176 - 233.249.65

kanzlei@castillo-gonzalez.de


* Kanzleisitz in Deutschland





Kanzleisitz in Marbella:


Castillo, Gonzalez & Kollegen

Bulevar Príncipe Alfonso de Holenlohe, 8

Urb. Carolina Park, Edif.Aries, Local 36-B

E-29602 Marbella (Spanien)


Tel.     +34  95 - 108.11.16

Mobil. +34  65 - 254.81.68

marbella@castillo-gonzalez.de



INTERNATIONALE  ANWALTSSOZIETÄT

Sprachen: „Qualifizierte und kompetente Beratung  sowie Vertretung im spanischen Recht  von deutschen Rechtsanwälten und spanischen Abogados!“

Qualifizierte und kompetente Beratung sowie Vertretung im spanischen und deutschen Recht heißt für uns, dass wir als deutsche Rechtsanwälte und spanische Abogados Ihr Anliegen stets mit der erforderlichen Hartnäckigkeit und dem notwendigen Fachwissen vertreten.

Miguel Castillo, Rechtsanwalt Raquel González Mateos, Abogada

Kanzleisitz in Málaga**:


Castillo, Gonzalez & Kollegen

Plaza de Arriola, n°3, 3ª, Pta. B
E-29005 Málaga (Spanien)


Tel.     +34  95 - 065.28.93

Mobil. +34  62 - 592.98.89

contacto@castillo-gonzalez.es


** Hauptkanzleisitz in Spanien






Allgemeine Informationen zu Mallorca !


Palma de Mallorca, die Hauptstadt Mallorcas und gleichzeitig Sitz der Regierung der Balearen, fasziniert durch die Kombination aus historischem Ambiente und moderner Metropole. Die Stadt liegt an der Südküste der Insel, nahe der endlosen Strände von Arenal, in der am meisten von der Sonne verwöhnten Gegend Mallorcas.


Weitaus die meisten Besucher erreichen Mallorca per Flugzeug. Der moderne Flughafen ist zu einem Dreh- und Angelpunkt europäischer Flugrouten geworden und wird von den meisten europäischen Flughäfen aus direkt angeflogen.




 


Infos zu Mallorca (Balearen)

Die Silhouette Palmas wird geprägt von der imposanten Kathedrale La Seu und dem trutzigen Königspalast. Weht die Fahne auf den rötlichen Mauern des Palastes, so weiß der Kundige sogleich Bescheid: der König von Spanien hat seine Inselresidenz bezogen. Entlang der Promenade Palmas zieht sich der Yachthafen mit seiner fast unüberschaubaren Zahl weiß glänzender Segler und Motoryachten.

Von hier aus lässt sich Palma de Mallorca bequem zu Fuß erkunden. Die historische Altstadt, die als die größte erhaltene Altstadt Europas gilt, lockt mit ihren zahllosen schmalen Gässchen und kleinen Läden. Ein touristischer Anziehungspunkt ist die Placa Major.

Auf dem weiträumigen Platz herrscht immer geschäftiges Treiben. Oft finden hier Konzerte statt. Kleinkunstdarsteller und Musiker werben um die Gunst der Passanten. Die schattigen Arkaden der Placa Major und die angrenzenden Straßen laden zum Schaufensterbummel ein.
Gewirr der engen Straßen kündigt Hufgeklapper den nächsten daherbrausenden Fiaker an, mit dem eifrige Stadtführer Touristen im Eiltempo mit den Sehenswürdigkeiten der Stadt bekannt machen. So gelangt man zur Placa Cort. Wahrzeichen des Platzes ist ein steinalter Olivenbaum. Cafes und Restaurants sind hier stark frequentiert.
Eine prächtige Einkaufsmeile Palmas ist der Passeig des Born. Designerläden säumen die platanenbestandene Prachtstraße. Sehr sehenswert sind die zahlreichen Kirchengebäude der Stadt und das kreisrunde Castillo de Bellver, eine Burganlage aus dem 14. Jahrhundert.

Neben dem Tourismusgeschäft lebt Palma de Mallorca vom Handel. Agrarprodukte werden hier umgeschlagen, die erstklassigen Kunstperlen aus Manacor und die berühmten Lederwaren in die ganze Welt exportiert. In Palma befindet sich auch die Universität der Balearen.
Kunst und Kultur werden in Mallorcas Hauptstadt groß geschrieben. Lohnende Museen sind das Es Baluard, ein Museum für Moderne und zeitgenössische Kunst und das historische Museum von Mallorca. Vor allem in den Sommermonaten finden viele Open-Air-Konzerte statt, so auf der Placa Major und im Parc de la Mar. Das Nachtleben Palmas ist bekanntermaßen lebhaft.

Vor allem im Stadtviertel Llotja wird regelmäßig bis in die Morgenstunden gefeiert.
Von der Inselhauptstadt aus kann man lohnende Ausflüge in die nähere Umgebung unternehmen, etwa zu den schönen Stränden entlang der Südküste, ins Delphinarium oder in einen der Freizeitparks.


Der sehr schöne, gebirgige Norden ist die am wenigsten besuchte Region. Besonders interessant ist aber die Hauptstadt Palma. In Palma findet man viele Beispiele der maritimen Vergangenheit der Stadt. Die sehr schöne Stadt liegt direkt in der Mitte der Bucht von Palma. In Richtung Osten hat sie fantastische Sandstrände.

Der erste Grundstein für die gotische Sandstein-Kathedrale La Seu wurde bereits im Jahr 1230 gelegt. Dieser Bau wurde jedoch erst im 17. Jahrhundert fertig. Im Inneren sind die Grabmäler der Könige Jaume II. sowie von Jaume III.

Auch das Castillo de Bellver, wo sich nun das Museum der Stadt befindet, bietet einen herrlichen Blick über die ganze Stadt. Mit dem Bau einer Rundburg wurde im 14. Jahrhundert begonnen. Sehenswert sind auch die gotische Santa-Anna-Kapelle sowie das Museum und die Gärten im Inneren der Almudaina.

An dieser Stelle befindet sich auch noch Relikte aus der Araberzeit. So zum Beispiel ein Torbogen sowie die arabischen Bäder. Sehenswert sind auch die Klosterkirche des Hl.Franziskus, die zahlreichen Paläste mit Patios und Jugendstilgebäude und die Barockkirche Monti-Sion.
Die wichtigsten Flaniermeilen sowie die Prachtstraßen in Palma sind die Jaume III sowie die Passeig d’es Born. Hier liegen viele Boutiquen, Parfümerien, Antiquariate sowie auch Schuhgeschäfte. Ebenfalls befinden sich hier elegante Bars und Cafés. Sie laden zum Verweilen ein. Etwas weniger pompöse, aber auch attraktive Einkaufsstraßen sind zum Beispiel die Brondo, Sant Nicolau, Jaume II, Pas d’en Quint und Colom.

Hier bekommt man alles, was das Herz nur begehrt. Ein kleiner Besuch lohnt sich in der größten sowie der am besten besuchten Markthalle. Hier kann man frisches Obst und Gemüse als auch Fleisch-, Wurst- und Käsespezialitäten kaufen. Der wohl bekannteste Yachthafen der Insel ist Port de Portals bei Portals Nous.




 








VON DÜSSELDORF

AUS

GANZ

DEUTSCHLAND

SPANIEN

UND

EUROPA




MALLORCA (BALEAREN)




MÁLAGA (ANDALUSIEN)




MADRID




ALICANTE (COSTA BLANCA)




BARCELONA (COSTA BRAVA)




KANARISCHE INSELN



SPANISCHES IMMOBILIENRECHT

Kauf / Verkauf, Schenkung, Vermietung,

SPANISCHES ERBRECHT

Nachlassabwicklungen, Testamente, u.v.m.

SPANISCHES FAMILIENRECHT

Scheidung, Sorgerecht, Unterhalt, Ehevertrag

SPANISCHES ARBEITSRECHT

Kündigung, Abfindung, Krankheit, Betriebsrat

SPANISCHES WIRTSCHAFTSRECHT

Firmengründung, S.L., S.A., span. GmbH, AG

SPANISCHES STEUERRECHT

Erbschaftssteuer, Schenkungssteuer,

SPANISCHES STRAFRECHT

U-Haft, Auslieferung, Verteidigung, Einspruch

Spanisches Immobilienrecht Spanisches Erbrecht Spanisches Familienrecht Spanisches Arbeitsrecht Spanisches Wirtschaftsrecht Spanisches Steuerrecht Spanisches Strafrecht

UNSERE FACHGEBIETE

SPANISCHES RECHT

DEUTSCHES RECHT

SPANISCHES MIETRECHT

Mietvertrag,Kündigung, Time-Sharing, Mangel,

Spanisches Mietrecht

IMMOBILIENRECHT

Kauf / Verkauf, Schenkung, Vermietung,

ERBRECHT

Nachlassabwicklungen, Testamente, u.v.m.

FAMILIENRECHT

Scheidung, Sorgerecht, Unterhalt, Ehevertrag

ARBEITSRECHT

Kündigung, Abfindung, Krankheit, Betriebsrat

WIRTSCHAFTSRECHT

Firmengründung, S.L., S.A., span. GmbH, AG

STEUERRECHT

Erbschaftssteuer, Schenkungssteuer,

STRAFRECHT

U-Haft, Auslieferung, Verteidigung, Einspruch

MIETRECHT

Mietvertrag,Kündigung,Schadenersatz,Mangel,

Nachfolgend finden Sie eine kleine Auswahl unserer Fachgebiete! Mit Klick auf das jeweilige Fachgebiet erhalten Sie ausführliche Informationen ...

Letzte Aktualisierung: 07.11.2017 21:06:35

Aktuelle Zeit: 21:10:33